Biokompatibler Zahnersatz

Biokompatibilität
(= Verträglichkeit eines Werkstoffes gegenüber dem natürlichen Gewebe)

Biokompatibilität ist in aller Munde und wir sorgen dafür, dass dies auch für den, individuell für Sie angefertigten Zahnersatz so ist. Unser Zahntechniker arbeitet mit Biolegierungen der Firma Heimerle und Meule (Edelmetalle), die in kleinsten Chargen hergestellt werden, um zu garantieren, dass auch wirklich die gewünschte Zusammensetzung entsteht. Dabei achten wir auf die Verwendung von Legierungen, die palladium-, kupfer-, und silberfrei sind, und natürlich kein Nickel enthalten. Der Edelmetallgehalt von Gold (Au) und Platin (Pt) liegt hier bei über 95%, d.h. Allergene wie Nickel und Korrosion fördernde Metalle sind weitgehend ausgeschlossen.

Unser Dentallabor steht für eine sorgfältige, sachgemäße Verarbeitung hochwertiger Materialien und stellt damit auch hier eine optimale Verträglichkeit in den Vordergrund. Sind im Voraus schon Allergien bekannt, richten wir uns gerne nach diesen Vorgaben. Im Einzelfall arbeiten wir auch mit einem Umweltmediziner zusammen, um gegebenenfalls mittels eines Bluttests (LLT= Lymphozytentransformationstest) Unverträglichkeiten schon vor der Planung zu erkennen. Ist dann z.B. eine metallfreie Lösung angezeigt, wird Ihr Zahnersatz dementsprechend gearbeitet, unter Zuhilfenahme der modernsten Technik, wie etwa Presskeramik, Zirkon oder auch speziellen Kunststoffen auf Vinylbasis.